Herzlich willkommen in Ihrer Privatpraxis für Psychotherapie in Berlin-Mitte!

Ich freue mich, dass Sie den Weg auf meine Internetseiten gefunden haben.

Sollten Sie auf der Suche nach Psychotherapeuten sein, die mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen können, so finden Sie diese auf den entsprechenden Seiten der Psychotherapeutenkammer Berlin: http://www.psych-info.de/ Gerne überbrücke ich jedoch mit Ihnen die leider oft zu lange Wartezeit bis zum Beginn einer kassenfinanzierten Psychotherapie. Sprechen Sie mich auf eine Kurzzeittherapie für Selbstzahler*innen an! → Kontakt


 

Wieder lebendig mit Leib und Seele…

…so könnte man das Ziel der Psychotherapie in meiner Praxis mitten in Berlin beschreiben. Jeder Mensch erlebt Zeiten im Leben, in denen verständnisvolle und kompetente Unterstützung nötig ist. Gern stehe ich Ihnen mit den für Sie passenden Verfahren zur Seite. Schwerpunkt meiner Arbeit in der Ackerstr. 168, 10115 Berlin Mitte ist die körperorientierte Psychotherapie. Aber auch Gespräche, Achtsamkeit, Tiefenentspannung und das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen haben ihren wichtigen Platz in der Einzelarbeit.

Zuversicht

Keine Wartezeit

Menschen in persönlichen Krisen brauchen schnelle Hilfe. Als Heilpraktiker für Psychotherapie biete ich in meiner Privatpraxis immer auch kurzfristig Therapieplätze an. Gern nehme ich mir umgehend Zeit für ein kostenloses Erstgespräch, so dass Sie schnell die Gelegenheit haben, mich ohne Verpflichtungen kennenzulernen und gegebenenfalls schon in wenigen Tagen mit Ihrer Therapie beginnen können. Weitere Informationen zu den Kosten der Therapie finden Sie hier.

Einer der wichtigsten Wirkfaktoren für den Erfolg einer Psychotherapie ist der gute Kontakt zwischen Klient*in und Therapeut*in – die Chemie muss stimmen. Daher ist es sehr wichtig, einen persönlichen Eindruck zu bekommen.

Bitte nutzen Sie die Buchungsfunktion oder kontaktieren Sie mich per Telefon, E-Mail oder auf Facebook.

Hundefreundliche Praxis

Mein vierbeiniger Assistent Bugi freut sich ebenfalls darauf, Sie kennenzulernen. Er ist ein Mix aus Beagle und Viszla, 2014 in Ungarn geboren und musste dort seine Jugend im Tierheim verbringen. Seit Januar 2017 ist er jedoch in Berlin und hat sich prächtig entwickelt. Manchmal ist er noch recht verspielt, aber immer friedlich und herzerweichend. Da er sich auch gut mit anderen Hunden versteht und kastriert ist, dürfen Klient*innen ihre Hunde ebenfalls mitbringen, sofern diese stubenrein und nicht aggressiv sind.

 

Psychotherapie mit Hund - Frank Gebhardt

Respekt und Akzeptanz

Humanistische Werte wie Menschlichkeit, Toleranz, Freiheit und Respekt vor der Würde anderer Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht,  ihrer sexuellen Identität und einer etwaigen Behinderung sind die Grundlage meiner Arbeit. Auch und gerade Menschen mit alternativen oder queeren Identitäten sind bei mir vor Diskriminierung und Erklärungsdruck geschützt.

 

Welche Anliegen haben meine Klient*innen?

Aufgrund der angebotenen Verfahren eignen sich besonders folgende Themen für die psychotherapeutische Bearbeitung in meiner Praxis:

  • Bewältigung von Lebenskrisen
  • Hemmungen und emotionale Blockaden
  • Zugang zu eigenen Gefühlen finden
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Psychoonkologie, Unterstützung bei Krebs
  • LGBTIQ*-Themen
  • Belastungen durch Heteronormativität und Geschlechterstereotype
  • Beziehungsprobleme, Einsamkeit
  • Ängste, Panikattacken
  • Depressionen
  • Erschöpfung, Burn out
  • Stressbewältigung
  • Persönliches Wachstum, Reifung
  • Mangelndes Selbstvertrauen

Auch wenn Sie sich hier nicht wiederfinden, empfehle ich trotzdem einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch zu vereinbaren, um zu klären, ob Sie mit Ihrem individuellen Anliegen bei mir gut aufgehoben sind.