Über mich

Frank Gebhardt

Frank Gebhardt, Heilpraktiker für Psychotherapie

  • geboren 1969 in Hagen/Westfalen
  • Chemiestudium mit Schwerpunkt Biochemie in Münster, Promotion über die Genregulation von Tumorzellen
  • über zwanzig Jahre Arbeit in Krebsforschung und klinischer Entwicklung
  • sieben Jahre Erfahrung in der klientenzentrierten Beratung beim Rosa Telefon im KCM Schwulenzentrum Münster e.V.
  • neun Jahre Selbsterfahrung in Core Energetik, Einzel- und Gruppenarbeit
  • Ausbildung in integrativer Psychotherapie und Hypnotherapie im Institut Christoph Mahr in Berlin
  • Fortlaufende Fortbildung in Transformativer Körperpsychotherapie in Berlin
  • Mitglied in den Berufsverbänden VFP und VLSP

 

Heilpraktiker für Psychotherapie

In Deutschland liegt die psychotherapeutische Versorgung in den Händen von Heilpraktiker*innen für Psychotherapie und psychologischen sowie ärztlichen Psychpotherapeut*innen. In aller Regel können nur die letzten beiden Gruppen mit gesetzlichen Krankenkassen abrechnen, aber auch nur sofern die Psychotherapeut*innen approbiert sind und eines der wenigen Richtlinienverfahren anwenden.

Ich habe die Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie, die von der allgemeinen Heilpraktiker-Zulassung zu unterscheiden ist. Sie umfasst keine Behandlung rein körperlicher Krankheiten, sondern konzentriert sich voll und ganz auf die Psychotherapie. Die psychische Unterstützung bei körperlichen Erkrankungen und die Behandlung psychosomatischer Beschwerden ist jedoch möglich und sogar ein wichtiges Anwendungsgebiet.

Im Vergleich zu einer Therapie, die über die gesetzlichen Kassen abgerechnet wird, bietet die psychotherapeutische Behandlung bei eine*r Heilpraktiker*in für Psychotherapie die Möglichkeit, Methoden zu finden, die ganzheitlich und individuell auf die Klient*innen zugeschnitten sind. Mir persönlich ist es dabei wichtig, mit anerkannten Verfahren zu arbeiten, deren Wirksamkeit belegt ist.

Als Heilpraktiker für Psychotherapie unterliege ich selbstverständlich der Schweigepflicht. Die respektvolle, vertrauensvolle Begegnung mit meinen Klient*innen ist die Grundlage für eine erfolgreiche Therapie.